Inklusive Filmworkshops

Filmen lernen Wir wollen euch Lust machen, eigene Filme mit der Digitalkamera zu drehen und in die Rollen von Kamerafrau, Regisseur oder Schauspielerin zu schlüpfen - in den Workshops zeigen wir euch, wie so etwas geht. Erfahrene Medienprofis helfen euch dabei aus euren Ideen ein gutes Drehbuch zu entwickeln, mit der Videokamera einen packenden Film zu erzählen und schließlich am Schnittplatz euren eigenen Kurzfilm zu produzieren.

Inklusive Filmworkshops Förder- und Regelschüler_innen lernen gemeinsam filmisches Handwerkzeugs. Ihr arbeitet gemeinsam an euren Filmideen, inspiriert euch gegenseitig und tauscht euch aus. Ziel ist, dass ihr die Impulse aus den Workshops bei euren Filmprojekten zum Thema "janz schöön anders" direkt anwenden könnt. Deshalb geht der Workshop gezielt auf Eure Wünsche und Ideen ein und ist in jeder Hinsicht barrierefrei: ihr könnt räumlich, technisch und inhaltlich nach Herzenslust experimentieren - ob Spielfilm, Trickfilm, Doku oder Musikvideo - alles ist erlaubt. Um mitzumachen müsst ihr Euch nur mit einer spannenden Filmidee zum Thema Was ist überhaupt normal/ Was ist janz schöön anders  bewerben. 

Eure Bewerbung An den kostenlosen Filmworkshops können 8. bis 10. Schulklassen aus Berlin und Brandenburg teilnehmen. Die Klassen mit den spannendsten Filmideen laden wir zu den Filmworkshops ein. Pro Klasse können maximal sechs Ideen eingereicht werden. Bitte nutzt dieses Formular zur Bewerbung und schickt es mit euren Ideen an folgende Adresse: E-Mail: info (@ ) inklusive-medienbildung.de oder per Post an: Kurzfilmwettbewerb, c/o inklusive Medienbildung e.V., Schwiebusser Str. 43, 10965 Berlin. Bewerbungsschluss für die Workshops ist der 7. März 2016.

 

Workshops für Lehrerinnen und Lehrer

Wir bieten in diesem Jahr wieder Workshops für Lehrende an, die mit ihren Klassen/ Kursen am Wettbewerb teilnehmen möchten. Ziel ist es, während der SchülerInnen-Workshops gleichzeitig auch den sie begleitenden Lehrkräften Filmpraxis zu vermitteln. Die Lehrenden sollen befähigt werden, ihre SchülerInnen nach den Workshops bei der Filmarbeit zu unterstützen und ihnen bei der Fertigstellung ihrer Videos im Rahmen des Kurzfilmwettbewerbs „janz schöön anders“ als "Filmcoach" zur Verfügung zu stehen. Dabei lernen sie, je nach Bedarf mit Kamera und Schnittsoftware und/ oder Trickfilmtechnik. Dazu stellen wir jeweils zwei bis drei Kamera, Stativ- und Computerschnittsets zur Verfügung. Hier gehts zum Programm der Lehrenden-Workshops.

 Filmworkshops Termine und Ablauf

1. Kostenlose Drehbuchworkshops   Nach den Osterferien 2016 kommen Filmprofis in Eure Klasse. Mit ihrer Unterstützung könnt ihr eure Filmideen zu Drehbüchern ausarbeiten. (Für Förderschulteams bieten wir ein angepasstes Workshop-Programm an.) Dauer: 8-13 Uhr. Ort: in eurer Schule. Termin: nach Absprache mit Euren Lehrern_innen.

 

2. Inklusive Filmworkshops  Nach den Osterferien lernt ihr eure Filmideen zu realisieren und Kurzfilme zu produzieren. Filmprofis zeigen, wie man Szenen mit der Digitalkamera dreht, aus denen am Computerschnittplatz kleine Filme entstehen. Die kostenlose Workshops finden in barrierefreien Räumlichkeiten statt. Die Filmworkshops sind so aufgebaut, dass jeder mitmachen kann. Dauer: 9-17 Uhr (und nach Vereinbarung). Ort: in eurer Schule. Termin: nach den Osterferien 2016. 

Ablauf Filmworkshop

9 Uhr            Ankunft

9.15 Uhr       Begrüßung und Einteilung der Arbeitsgruppen

10 Uhr          Filmgestaltung: Einstellungsgrößen und Perspektiven

11.45 Uhr     Von der Idee zum Film: Storyboard und Sequenzplan              

13 Uhr          Gemeinsames Mittagessen

14 Uhr          Filmdreh - Ausprobieren und Umsetzen

15.30 Uhr     Pause

15.45 Uhr     Digitaler Schnitt (Moviemaker, Magix, Pinnacle u.a.)

16.30 Uhr          Präsentation der ersten Filmprojekte

17.00           Ende